Überspringen zu Hauptinhalt

MPU-Beratung:
Zurück zum Führerschein

Den Führerschein zu verlieren (abzugeben). Ist für die meisten Autofahrer eine beängstigende Situation. Plötzlich fehlt die lieb gewonnene Mobilität. Man ist auf andere angewiesen. Weitreichende Folgen im privaten, sowie im beruflichen Bereich sind die Folgen.

Daher gilt:

  • Je früher man sich vorbereitet, um so eher ist man in der Lage, seinen Führerschein wieder in Händen zu halten.
  • Es wird einem nichts geschenkt, man muss selbst etwas tun, also Hände weg von Erfolgsgarantien
  • Mit professioneller Hilfe, einen guten Weg zurück zur Mobilität finden

Schon mal das Wort „Idiotentest“ gehört?
Auch so wird die medizinisch-psychologische Untersuchung (MPU) genannt. Obwohl dieser Test nichts damit zu tun hat das man ein Idiot ist. So manche Gerüchte und Halbwahrheiten hört man über die MPU. Daher ist es um so wichtiger, sich auf diese vorzubereiten und sich mit seiner individuellen Situation gründlich auseinander zu setzen. Nur so, kann man den Gutachter davon überzeugen, dass keine Eignungsmängel (mehr) bestehen.

Persönliche MPU-Beratung
von Ralf Albers

Mein Name ist Ralf Albers und bin seit  1997 Fahrlehrer.
Seit 2004 bin ich Seminarleiter für ASF Kurse und
seit 2011 Kraftfahreignungsberater / MPU- Vorbereiter.

Wenn auch Du Hilfe suchst. Dann bist du bei mir hier genau richtig.
Ich möchte dir helfen, gemeinsam finden wir einen Weg zurück zur Mobilität.

Melde dich jetzt bei mir und wir vereinbaren einen KOSTENLOSEN ersten Termin.
In diesem können wir alles weitere besprechen. Du erhältst eine grobe Übersicht über deine weiteren Möglichkeiten, den Ablauf der MPU sowie die Vorbereitung auf diese.

Ich freue mich von dir zu hören.

Telefonisch über meine Handynummer:
0172 29 10 332

oder per Kontaktformular.

MPU - Vorbereiter Ralf
An den Anfang scrollen